Motor raus

Das ging schnell, nachdem ich gestern gut vorbereitet hatte waren es nicht einmal zwei Stunden Arbeit bis der 1,6 Liter Vierzylinder aus dem Ford rau war. Getriebe und Kardanwelle sowie Abgasanlage habe ich gleich mit entfernt.
Sobald die Bleche kommen geht es an die Schweißarbeiten.IMG_20200331_133744

Und bis auf die beiden Schrauben des Außenspiegels habe ich noch keine störrische Schraube gefunden. Alles ließ sich gut lösen und demontieren.
Als Puzzlespiel bleiben jetzt noch die Türschlösser, deren Gestänge überredet werden muss. Danach brauche ich neue Schließzylinder, denn die alten passen nicht zu den Schlüsseln.

 

Autor: msallach

Meine Familie und ich leben seit über zwanzig Jahren im Kreis Steinburg. Jetzt in Itzehoe. Ich bin politisch bei den Grünen aktiv, arbeite hauptsächlich als Lehrer und engagiere mich für Entwicklungsarbeit zusammen mit dem SES Bonn. Zusätzlich pflege ich Partnerschaften zu Tansania um die dortige Entwicklung zu unterstützen. Meine Interessen sind der Energiewandel und damit auch die Elektromobilität.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s