Löcher gefunden

Löcher im alten Blech sind ja normal. Aber heute, beim weiteren Zerlegen musste ich zwei große Löcher entdecken. Und die sind auch noch an einer sehr ungünstigen Stelle. Von außen kaum zugänglich unter dem Windblech und unter dem eingeschweißten Armaturenträger. Leider habe ich noch keinen Lieferanten für das Windblech Taunus 08042020 (13)gefunden.
Dafür ist zumindest eine der Türen ohne große Schweißarbeiten zu retten. Die Fahrertür aber nicht.
Einige Bleche sind heute gekommen, aber andere fehlen noch, weil nicht bestellt. Vermutlich muss der Karosseriebauer hier selber dengeln.

Auch musste ich heute feststellen, dass die Kotflügel sehr fest angebaut sind. Noch haben sie sich erfolgreich der Demontage widersetzt. Morgen komme ich aber mit Flex und Bohrer, danach werden sicher weitere Überraschungen zum Vorschein kommen.

Taunus 08042020 (15)
Hechscheibenrahmen

Gleich werde ich noch auf die Internet Suche nach Blechteilen gehen. Die Hoffnung bleibt.

Autor: msallach

Meine Familie und ich leben seit über zwanzig Jahren im Kreis Steinburg. Jetzt in Itzehoe. Ich bin politisch bei den Grünen aktiv, arbeite hauptsächlich als Lehrer und engagiere mich für Entwicklungsarbeit zusammen mit dem SES Bonn. Zusätzlich pflege ich Partnerschaften zu Tansania um die dortige Entwicklung zu unterstützen. Meine Interessen sind der Energiewandel und damit auch die Elektromobilität.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s