Loch an Loch und hält doch

Wenn ich mir im Internet andere, ähnliche Autos ansehe, denke ich oft, dass ich nicht die beste Substanz erworben habe. Allerdings werden die schlecheteren Stellen in den Angeboten auch selten gezeigt.

so war der Spruch meiner Jugend. Gemeint ist ein Schwamm. Aber auch am Ford habe ich gestern wieder neue Löcher finden und behandeln dürfen. Wie ein Chirurg schneide ich dann die befallenen Teile heraus und fertige Implantate an. Nach einer Behandlung der Umgebung wird dann Ersatz eingebaut. Meistens geschweißt, manchmal aber auch geklebt. undefined

Heute, Samstag ist Schreibtisch angesagt, ich habe sogar eine neue Tastatur, weil die Alte allmählich zu wenig korrekte Anschläge fabriziert. Mit der neuen Tastatur habe ich aber eben diesen Blog abstürzen lassen, weil irgendeine Tastenkombination immer in den html Bearbeitung Bereich gewechselt hat und ich das zu spät merkte. Jetzt habe ich die Chance, neu und besser zu formulieren. Ärgere mich trotzdem über verlorene Zeit.

Montag dann die neuen Blechteile einbauen und verschweißen. Hoffentlich ist dann das neue Werkzeug, ein Schweißpunktfrässatz, vorhanden. Den habe ich mir gegönnt, um die Löcher am Windlauf beim Ausbauen nicht zu groß werden zu lassen. Diese schwierige Operation steht Montag an.

Dienstag sollen dann die Achsen ausgebaut, gereinigt, lackiert und wieder eingebaut werden. Einen Tag auf der Hebebühne.
Ich gehe davon aus, dass sicherlich weitere Überraschungen zum Vorschein kommen und der Einbau sich dadurch verzögern wird. Zumal Dienstag Abend auch eine Sitzung in Itzehoe stattfindet, der ich gerne beiwohnen möchte. Also maximal bis 15 Uhr basteln und danach den Stadträten auf die Finger schauen.

Autor: msallach

Mitglied im Kreistag Steinburg, im Umweltschutz-Ausschuss, Lehrer am rbz-steinburg (derzeit im Sabbatjahr) Bis 2019 Ausbilder beim Kreisfeuerwehr Verband Steinburg Experte beim SES Bonn (erster Einstz 2019 in Jakarta) Aktuell im Sabbat Jahr ein Jahr lang auf der Suche nach Dingen und Erfahrungen für die sonst zu wenig Zeit bleibt. Vater von zwei Tenagern und seit 35 Jahren verheiratet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s