Auch schwierige Dinge müssen einmal begonnen werden

Der Windlauf ist ein ziemliches Wrack. Viele Löcher und viel Rost. Leider kann man dieses Teil nicht neu oder gebraucht kaufen. Das gab es auch nicht als Ersatzteil, als die Fahrzeuge noch gefertigt wurden. Heute habe ich begonnen, die Stabilität durch neue Bleche wieder her zu stellen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das beim Ausbauen dreigeteilte Blech wird danach wieder zusammengesetzt. Anschließend gibt es eine Schicht Glasfaser-Spachtel zur Formgebung und mehrere Schichten Kunststoff-Spachtel zur Glättung und Lackiervorbereitung. Danach Füller und Lack. In der Hoffnung, das Ganze passt dann wieder zur alten Haube und den neuen Kotflügeln.
Heute kam auch die Mail, dass die Kotflügel und die letzte A-Säule, die noch einzusetzen sein wird, jetzt in den Niederlanden sind.
Hoffentlich sind die bald hier. Erst dann kann die Anpassung und Ausrichtung am Auto erfolgen. Da der Vorderbau ziemlich komplett neu aufgebaut worden ist bleibt die Frage nach der Passgenauigkeit sehr spannend.

Beim Puzzle fehlt mir übrigens ein Teil.IMG_20200711_135336 Ich weiß nicht wo ich das hingelegt habe, aber ohne dieses kommt keine Frischluft an die Frontscheibe. Das wäre ärgerlich.

Autor: msallach

Mitglied im Kreistag Steinburg, im Umweltschutz-Ausschuss, Lehrer am rbz-steinburg Bis 2019 Ausbilder beim Kreisfeuerwehr Verband Steinburg Experte beim SES Bonn (erster Einsatz 2019 in Jakarta) Aktuell im Sabbat Jahr ein Jahr lang auf der Suche nach Dingen und Erfahrungen für die sonst zu wenig Zeit bleibt. Vater von zwei Tenagern und seit 35 Jahren verheiratet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s