Klar, Klarlack

Lackieren eines Fahrzeugs ist eine Wissenschaft für sich. Zumindest wenn man ein altes Auto neu einfärben möchte. Entrosten, schweißen, Rost entfernen, Rost chemisch umwandeln, Korrosionsschutz aufbringen, Spachteln, schleifen, spachteln…., grundieren, Füllspachtel aufspritzen, schleifen, nachspachteln, schleifen, nass schleifen, entfetten, Basislack aufbringen, padden, entfetten, Klarlack aufbringen, polieren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eigentlich ganz einfach. Allerdings braucht es viel Zeit und als Laie machte ich einige Schritte deutlich öfter als der Profi. Das Ergebnis ist auch nicht professionell, aber mit dem Stolz des DIY veredelt.

Ich werde kein Auto mehr komplett lackieren. Glaube ich.

Nächste Woche will ich allerdings ein Lasten-Fahrrad neu lackieren. Das sollte aber deutlich einfacher werden.

Somit steht der Taunus nun in seinem ursprünglichen Jade- oder Mediterran-Grün in der Werkstatt und wartet auf die nächsten Schritte. Vielleicht komme ich schon morgen dazu den Akku Einbau zu planen und die Teile zu besorgen.
Womöglich kommen aber morgen auch das Handbremsseil und die Scheibendichtungen per Post aus den Niederlanden. Dan könnte ich auch den Scheibeneinbau vorbereiten. Ich denke, dafür sollte der frische Lack vielleicht noch etwas aushärten um nicht gleich Schaden zu nehmen.

we will see, zuvor muss ich aber bis 15 Uhr unterrichten.

Autor: msallach

Meine Familie und ich leben seit über zwanzig Jahren im Kreis Steinburg. Jetzt in Itzehoe. Ich bin politisch bei den Grünen aktiv, arbeite hauptsächlich als Lehrer und engagiere mich für Entwicklungsarbeit zusammen mit dem SES Bonn. Zusätzlich pflege ich Partnerschaften zu Tansania um die dortige Entwicklung zu unterstützen. Meine Interessen sind der Energiewandel und damit auch die Elektromobilität. Es ist zwar besser, kein Auto zu fahren und diesen Individualverkehr einzuschränken, aber wenn schon, dann bitte ohne Benzin, Gas und Diesel fahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s