Akkus verbauen

Endlich geht los, was ich eigentlich mit dem Ford tun will. Er wird elektrifiziert. Nachdem endlich die Rostarbeiten und das Begrünen fertig sind kommt die Technik dran. Neue Scheibengummis sind auch gekommen, ein neues Handbremsseil liegt auch bereit.

Gestern habe ich allerdings nur die Lage der Akkus neu überdacht und einige Gespräche geführt. Ich werde nun alle Akkus vorne einbauen, wo früher der Motor saß. Leider muss alles in luftdichte Kisten verbaut werden, damit der TÜV keinen Ärger bereitet. Sicherer wird das Auto dadurch auch nicht werden, als wenn die Akkus im Motorraum gut befestigt ohne Kiste eingesetzt werden würden.

In einer gemeinsamen Kiste passt es nicht, also werden zwei gebraucht. Da der Platz troz großem Raum unter der Haube begrenzt ist muss ich passgenaue Boxen bauen.Alu Blech bestellen, abkanten, vernieten, abdichten, befestigen, Leitungsdurchlässe für die Starkstromleitungen fertigen. Es steht also wieder mechanische Arbeit an.

Immerhin bleibt der Kofferraum so schön frei. Für genügend Ballast auf der Hinterachse muss dann halt das Bier und die Campingausstattung sorgen. Und falls ich eine AHK finden sollte wird die ja ach etwas Gewicht auf die Räder bringen. Sonst drehen die Reifen womöglich immer durch wenn wir losfahren wollen.

Autor: msallach

Meine Familie und ich leben seit über zwanzig Jahren im Kreis Steinburg. Jetzt in Itzehoe. Ich bin politisch bei den Grünen aktiv, arbeite hauptsächlich als Lehrer und engagiere mich für Entwicklungsarbeit zusammen mit dem SES Bonn. Zusätzlich pflege ich Partnerschaften zu Tansania um die dortige Entwicklung zu unterstützen. Meine Interessen sind der Energiewandel und damit auch die Elektromobilität. Es ist zwar besser, kein Auto zu fahren und diesen Individualverkehr einzuschränken, aber wenn schon, dann bitte ohne Benzin, Gas und Diesel fahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s